So fand Dirka das Praktikum bei uns!

Obwohl ich ohne Erwartungen in das Praktikum ging, war ich am ersten Tag nervös, was auf mich zukommen würde. Doch ich fühlte mich direkt wohl. Jeder in der Agentur war super nett und hat mir geholfen mich einzufinden.

Anfangs habe ich kleinere Dinge gemacht, doch ich durfte schon zeitnah Sachen gestalten. Unter Anderem die „Kinderseite“ des Töfte Magazins. Meine Vorerfahrung aus dem angefangenen Studium im Bereich „Mediendesigninformatik“ hat mir dabei geholfen, mich relativ schnell mit den Adobe Programmen vertraut zu machen.

Die zwei Wochen, die ich da war, gingen unglaublich schnell rum und mein Wunsch, eine Ausbildung zum Mediengestalter zu machen, hat sich dadurch nur gefestigt.

Alles in Allem war es ein #töfte Praktikum und ich würde es jederzeit wieder machen!

Vielen Dank für die Möglichkeit, in diesen Beruf reinzuschnuppern!

 

 

Zurück